Ingo Dejaco

Der Rat der Bezirksgemeinschaft Eisacktal hat in seiner Sitzung vom 9. November die neue Verordnung für die Vergabe von Beiträgen einstimmig genehmigt. Künftig gilt der Schwerpunkt der Förderung dem Ehrenamt im Sozialbereich. Aber auch gemeindeübergreifende Kulturinitiativen werden weiterhin unterstützt.

Das jährliche Budget der Bezirksgemeinschaft Eisacktal zur Vergabe von Beiträgen ist mit 10.000 Euro ein sehr bescheidenes. Damit wurden in den vergangenen Jahren Projekte verschiedenster Art unterstützt, das bisherige Reglement war diesbezüglich sehr weitläufig formuliert. Wir möchten die Beitragsschiene in dieser Größenordnung weiterführen und haben sie an die Zuständigkeitsbereiche der Bezirksgemeinschaft angepasst. Schon vor einigen Monaten haben Präsident Walter Baumgartner und ich als zuständiger Referent deshalb den Beschluss zur Überarbeitung der Verordnung gefasst. Durch die Überarbeitung wird künftig eine doppelte Förderung diverser Projekte, etwa parallel zu den Gemeinden, unterbunden.

Die beiden Sachbereich, die künftig hauptsächlich gefördert werden, sind die Freiwilligenarbeit im Sozialbereich sowie die Kultur. Das Ehrenamt nimmt im Sozialbereich eine nicht zu unterschätzende Rolle ein, deswegen wollen wir es verstärkt unterstützen. Dabei wird die Bezirksgemeinschaft auch selbst aktiv werden. So haben wir bereits im Frühjahr allen in der Bezirksgemeinschaft arbeitenden Freiwilligen in Form eines Kulturgutscheins den Eintritt für das Konzert des Haydn-Orchesters zur Verfügung gestellt. Ähnliche Initiativen werden auch in Zukunft folgen.

Geändert wurden neben den Sachbereichen auch die Kriterien in der Beitragsverordnung. Gerade bei kulturellen Projekten werden wir künftig vor allem jene fördern, die übergemeindlich, innovativ und nachhaltig sind. Dadurch wollen wir eine Doppelgleisigkeit zu den Förderungen der Gemeinden vermeiden.

Ingo Dejaco
Referent für Soziales und Familie
Bezirksgemeinschaft Eisacktal

15. November 2016
bzg

Neue Beitragsverordnung in der Bezirksgemeinschaft

Der Rat der Bezirksgemeinschaft Eisacktal hat in seiner Sitzung vom 9. November die neue Verordnung für die Vergabe von Beiträgen einstimmig genehmigt. Künftig gilt der Schwerpunkt […]
8. Juni 2016
PK

Mobil durch den Sommer

Diesen Sommer wird es für alle Nachtschwärmer ein erweitertes Mobilitätsangebot geben. Gestern wurde im Rahmen einer Pressekonferenz das Angebot vom Vorsitzenden der Citybus-Kommission Ingo Dejaco gemeinsam […]
6. Juni 2015
201506_stadtrat

Der neue Stadtrat steht

Paula Bacher, Andreas Jungmann, Monika Leitner, Thomas Schraffl und Claudio Del Piero: das ist der neue Stadtrat, der am kommenden Dienstag vom Gemeinderat gewählt wird. Zu einem […]
15. Mai 2015
peter

Danke!

Liebe Brixnerinnen und Brixner, ihr habt uns bei diesen Gemeindewahlen mit einem beeindruckenden Ergebnis überrascht. Dies ist für unsere Liste ein großartiger Vertrauensbeweis, dem wir nun […]
9. Mai 2015
team-brixen

Es geht um Brixen

Liebe Brixnerinnen und Brixner, am Sonntag 10. Mai wählen Sie den Gemeinderat und entscheiden damit, wer Brixen künftig regieren und gestalten, in welche Richtung sich Brixen […]
9. April 2015
20150409

Gutes bewahren – Entwicklungen zulassen

Unser Bürgermeisterkandidat Peter Brunner hat heute den Medien das Wahlprogramm vorgestellt, das auf breiter Basis erarbeitet wurde. Die darin gesetzten Schwerpunkte werden uns in den kommenden […]
7. April 2015

Das KandidatInnen-Team steht

Mit Caterina Rosso wurde die vor wenigen Tagen die 31. Kandidatin der SVP Brixen für die anstehenden Gemeindewahlen bekannt gegeben. Damit ist das Team komplett. 31 […]
14. März 2015

Eure Themen für unser Programm

Heute Vormittag ist die Umfragen-Aktion von unserem Bürgermeister-Kandidaten Peter  Brunner gestartet. In den kommenden zehn Tagen wird er immer wieder an den verschiedenen Ständen in der Stadt […]
13. März 2015

OA Milland – Neue Spitze

Bei der jüngsten Sitzung des neuen Ortsausschusses von Milland wurde die Spitze neu gewählt. Günther Oberhuber war nach 25 Jahren Obmannschaft abgetreten. Und auch seine Stellvertreterin Lorena […]
8. Februar 2015

Vorwahl-Info’s

Ergebnisse der Vorwahl zur Ermittlung des Bürgermeister-Kandidaten: Peter Brunner: 833 Stimmen (73,65%) Paula Bacher: 298 Stimmern (23,65%) weiss: 8 Stimmen ungültig: 1 Stimme Wahlbeteiligung: Endgültig: 62,8% […]