Partnerorganisation aus Bayern

SVP Bürgerversammlung am Pfeffersberg voller Erfolg
5. März 2011
Tollwutimpfung – zweiter Termin
6. April 2011

Partnerorganisation aus Bayern

Die Junge Generation in der SVP Brixen hat seit kurzem eine neue Partnerorganisation aus Niederbayern. Beim zweitägigen Besuch der jungen Unionler stand neben dem Kennenlernen auch viel politischer Austausch am Programm.

Die Internetplattform Facebook wird zwar vorwiegend dafür verwendet, sich mit Bekannten auszutauschen, ab und an lernt man dabei aber auch neue Leute kennen. Melissa Goossens, Vorsitzende der Jungen Union Abensberg in Niederbayern, nutzte die Plattform im Herbst letzten Jahres für die Suche nach einer Partnerorganisation in Südtirol. Dies vor allem deshalb, weil es gute Beziehungen der Abensberger JU zur Jungen Generation in der SVP schon in den 1970er Jahren gegeben hatte. Blindlings stieß Goossens also auf die Brixner Ortsgruppe der JG, die sie umgehend kontaktierte. Die Brixner JG war über die überraschende Anfrage äußerst erfreut und nach einigen Monaten der Fernbeziehung beschloss man nun endlich, die Bayern auf ein Wochenende nach Südtirol einzuladen.
Das zweitägige Treffen stand im Zeichen des Austauschs und des gegenseitigen Kennenlernens, vorab auf politischer Ebene. Neben den wechselseitigen Informationen über das jeweilige politische System und die Arbeitsweisen der beiden Organisationen wurden zahlreiche aktuelle Themen diskutiert, von den aktuellen ethnischen Debatten in Südtirol über die Regelung zur Direkten Demokratie, der Energiepolitik bis hin zur Frauenquote.

Die politischen Diskussionen standen beim Besuch letztendlich aber nicht im Vordergrund, vielmehr zahlreiche gesellige Aktivitäten bei Tag und bei Nacht, darunter ein Tiroler Abendessen sowie eine Rodelpartie unter den Geislerspitzen. Schließlich galt es, die neue Partnerschaft auf Herz und Nieren zu prüfen. „Wir haben uns mit den Bayern außerordentlich gut verstanden, weshalb wir diese Beziehung gerne vertiefen werden“, so des Resümee von Ingo Dejaco, Initiator des Besuchs. Und die Abensbergerin Melissa Goossens ergänzt: „Ein fantastisches Wochenende, das alle unsere Erwartungen übertroffen hat!“ Selbstredend, dass ein Gegenbesuch schon in Planung ist!

Gemeinsamer Rodelausflug in Villnöss