Gemeinderat!
26. August 2010
Freiheitlicher Unfug!
1. September 2010

Schalderer Bach

In der gestrigen Gemeinderatssitzung fand ein von den Freiheitlichen eingebrachter Beschlussantrag auch die Zustimmung der Mehrheit und wurde schließlich einstimmig genehmigt. Darin geht es um die Erhaltung des einmaligen und naturnah gebliebenen Schalderer Bachs. Hier der gesamte Beschlussantrag und in kursiv der Passus, den die SVP in die Diskussion vorab eingebracht hat:

„Der Bürgermeister samt Stadt- und Gemeinderat sprechen sich gegen die Zerstörung des einzigartigen Naturdenkmals Schalderer Bach aus. Bürgermeister und Stadtrat als oberste Besitzervertreter werden beauftragt, die Stadtwerke Brixen AG dahingehend anzuweisen, sämtliche Planungen und Aktivitäten für ein geplantes Wasserkraftwerk im Schalderer Bach sofort einzustellen, unter der Bedingung, dass das Einzugsgebiet des Schalderer Baches vom Ursprung bis zur Kneipp-Anlage für jegliche Wasserkraftnutzung in Zukunft ungenützt bleibt, d.h. als Naturdenkmal ausgewiesen wird. Die bestehenden Konzessionen werden nur im Rahmen der heute bestehenden Kraftwerke genutzt und es werden keine neuen Konzessionen bzw. Abänderung der bestehenden Konzessionen erlassen.“

Schützenswert: Das Naturdenkmal Schalderer Bach